TCM Dr. phil. Karin Sitte

Vorträge von Dr. phil. Karin Sitte zur Traditionellen Chinesischen Medizin:

Termine: Oktober, November, Dezember 2010
Ort: Universitätsplatz

Ernährung im Wechsel der Jahreszeiten – Ernährung und Lebenspflege im Winter:

Unsere Ernährung heute ist vom Wechsel der Jahreszeiten weitgehend unabhängig. Beinahe alle Lebensmittel sind zu allen Zeiten des Jahres zu haben. Dennoch ist es sinnvoll, den Zusammenhang zwischen körperlichen Bedürfnissen und Jahreszeiten zu berücksichtigen. Die TCM bietet hierzu einen Fundus an Erfahrungen, den wir uns zunutze machen können, um Vitalität und Lebensfreude zu stärken. Auch der Genuss muss darüber nicht zu kurz kommen.

„Die Mitte stärken“ – Essen und Trinken und die Klarheit im Kopf:

Was haben Essen und Trinken mit der Klarheit im Kopf zu tun? Wir mögen darüber rätseln, der chinesischen Medizin sind solche Zusammenhänge nicht fremd. Sie setzt ihre Mittel zeitig ein, nicht erst bei einem Befund, sonder schon bei Störungen der Befindlichkeit wie: „sich im Kopf wie benebelt fühlen“. Und sie setzt ihre Mittel umfassend ein: Körper, Geist und Gemüt werden gleichermaßen in die Lebenspflege einbezogen. Inwiefern die Ernährung zur Klarheit im Kopf beitragen kann soll im Vortag erläutert werden.

„Morgens Ingwer, abends Rettich“ Eine Einführung in die Diätetik der TCM:

Die Empfehlung „morgens Ingwer, abends Rettich“ zu sich zu nehmen klingt für unsere Ohren nicht sonderlich einladend. Hinter diesem Rat aus der Chinesischen Medizin steckt die Erfahrung, dass der Stoffwechsel mit einer warmen Speise morgens besser in die Gänge kommt.  Abends hingegen hat das Kühlende, Absenkende, Besänftigende seinen Platz, wie der Rettich. An diesem Beispiel lassen sich die grundlegenden Vorstellungen der Ernährungslehre der Chinesischen Medizin anschaulich darstellen.

Zur Referentin:

Dr. phil. Karin Sitte, Jahrgang 1946, studierte Erziehungs-wissenschaften an den Universitäten   Frankfurt und Bielefeld, und war zunächst in Bildungs- und Erziehungseinrichtungen tätig. Seit 2001 erfolgten Ausbildung und Weiterbildung in der Diätetik der Chinesischen Medizin. Karin Sitte ist Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Chinesische Medizin und arbeitet auf dem Gebiet der Ernährungsberatung in Kooperation mit Arztpraxen in Heidelberg und Mannheim.Weitere Informationen: www.karinsitte.de E-Mail: karinsitte@t-online.de
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.