Chinesisches Neujahrsfest 2015

Chinesisches Neujahrsfest in Heidelberg

Termin: Mittwoch, 28. Januar 2015
Ort: Kongresshaus Stadthalle Heidelberg,
Neckarstaden 24, Heidelberg

Am 28. Januar 2015 feierten der Verein chinesischer Wissenschaftler und Studierender in Heidelberg und das Konfuzius-Institut Heidelberg nun bereits im fünften Jahr gemeinsam das chinesische Neujahrsfest. Rund 500 Gäste waren ins Kongresshaus Stadthalle Heidelberg gekommen, um sich vom Programm, das die Organisatoren vom Verein chinesischer Wissenschaftler und Studierender in Heidelberg, allen voran die Vorsitzende des Vereins, Gao Shanshan, und ihre Stellvertreterin, Peng Yixuan, anlässlich der Feier des wichtigsten chinesischen Festes zusammengestellt hatten, überraschen zu lassen.

010203040506

070809101112

131415161718

19

Das Programm startete gleich mit einem fulminanten Auftakt, unter der Leitung von Kaja Müller-Wang und Thomas Wang, den Inhabern des in der Heidelberger Weststadt ansässigen Tee-Salons ARTEA, wurde das Publikum mit einem Löwentanz auf den Abend eingestimmt.

Offiziell begrüßt wurde das Publikum anschließend von der eigens zu diesem Anlass angereisten Konsulin Lu Xia vom Generalkonsulat der Volksrepublik China in Frankfurt am Main, dem Prorektor für Internationale Angelegenheiten der Universität Heidelberg, Herrn Prof. Dr. Dieter W. Heermann und Herrn Prof. Dr. Rabe.

Das abwechslungsreiche Programm gab den Gästen Einblick in viele Facetten der chinesischen Kultur in Vergangenheit und Gegenwart. Hip-Hop- und Roboter-Tanz wechselten sich ab mit Gedichtrezitation, chinesischen Comedy-Einlagen, Operngesang und Tae-Kwon-Do.

Das Konfuzius-Institut Heidelberg war auch in diesem Jahr wieder mit mehreren Programm-Punkten vertreten: Hu Wenjing, derzeit Sprach-Volontärin am Konfuzius-Institut Heidelberg, verzauberte die Gäste mit einer Bauchtanz-Einlage voller Grazie und Energie, ein Chor von Sprachschülern des Konfuzius-Instituts gab unter der Leitung von  Assoc. Prof. Wei Xianjun ein chinesisches Lied zum Besten und Sprach-Volontärin Jin Fan komplettierte das Moderatoren-Team, das die Gäste auch in diesem Jahr in deutscher und chinesischer Sprache durch das Programm führte.

Ein besonderer Glanzpunkt der Gala-Veranstaltung stellte in diesem Jahr ein von Studierenden selbst konzeptioniertes Musiktheater-Stück dar, das dem Publikum die Hoffnungen und Wünsche, aber auch die Härten und Schwierigkeiten näher brachte mit denen sich chinesische Studierende konfrontiert sehen, wenn sie ihr Studium in Heidelberg aufnehmen. Während die Wohnungssuche als eines der größten Probleme, nicht nur ausländischer Studierender, in Heidelberg lebensecht dargestellt wurde, zählte das Erlebnis der Fußball-Weltmeisterschaft für die Darsteller des Stückes zu den Highlights ihres Studienjahres 2014 in Heidelberg.

Besonders bewegend war die Performance des Frauenchors Belcanto aus Sandhausen mit ihrer Aufführung eines chinesischen Volksliedes, das ihnen von der Solistin des Chores, der Vorsitzenden des Vereins chinesischer Wissenschaftler und Studierender Gao Shanshan, beigebracht worden war.

Die glücklichen Gewinner der diesjährigen Tombola können sich auf eine Reise für zwei Personen in die Niederlande freuen. Den Preis des Konfuzius-Instituts Heidelberg, einen Sprachkurs im Konfuzius-Institut Heidelberg, übergab die Geschäftsführende Direktorin Petra Thiel.

Verabschiedet wurden die Gäste mit einem Medley beliebter chinesischer Pop-Songs des vergangenen Jahres, vielen guten Wünschen für das kommende Jahr, insbesondere dem Wunsch, sich auch zum nächsten Neujahrsfest in Heidelberg wiederzusehen.

Auch wir wünschen allen Gästen, Vereinsmitgliedern und Förderern, Partnern und Freunden ein gutes neues Jahr!

百事享通, 千事吉祥 , 万事如意!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.