Wang Jiaxin: Nachgereichte Gedichte

Termin: Mittwoch, 04. Oktober 2017
Uhrzeit: 18.30 Uhr
Ort: Kleiner Saal, Stadtbücherei Heidelberg, Poststraße 15, 69115 Heidelberg
Eintritt: frei

Am 4. Oktober 2017 trafen Wang Jiaxin und Wolfgang Kubin mittlerweile schon zum zweiten Mal zusammen in Heidelberg ein um aus dem Werk des Dichters zu lesen. Den Abend zeichnete eine ganz besondere Atmosphäre, da am selben Tag auch das chinesische Mittherbstfest 中秋节 gefeiert wurde. Es ist ein für Chinesen sehr wichtiges traditionelles Fest, an dem sich die ganze Familie versammelt und man die gemeinsame Zeit genießt.

Eröffnet wurde die Lesung durch ein spontan organisiertes Guqin-Vorspiel, welches durch seine besinnlichen Klänge das Publikum auf den Abend eingestimmt hat. Nach dieser musikalischen Einlage und einer kurzen Vorstellung begann dann die eigentliche Lesung.

Die vorgetragenen Gedichte behandeln alle Themen aus Wang Jiaxins Leben und waren dementsprechend sehr persönlich. So verarbeitete er in einem seiner Gedichte den Selbstmord eines Freundes, ein passendes Gedicht zum Mittherbstfest, an dem man auch an seine Nächsten denken sollte, die es nicht mit einem verbringen können. Sowohl die deutsche als auch die chinesische Lesung der Gedichte war gefühlvoll und konnte überzeugen. Auch die Freundschaft zwischen Dichter und Übersetzer ließ sich aus ihren lockeren Gesprächen zwischen den Gedichten erkennen. Insgesamt schrieb Wolfgang Kubin dem Publikum eine „konzentrierte Aufmerksamkeit“ zu, was die gesamte Atmosphäre des Abends treffend beschreibt. Nach der Lesung konnte man den Abend dann wieder durch die Musik der Guqin ausklingen lassen.

Poster der Veranstaltung zum Download

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.