Traditionelle Chinesische Medizin

Traditionelle Chinesische Medizin

Vortrag von Dr. Andrea-Mercedes Riegel

Termin: Donnerstag, 08. Oktober 2015
Uhrzeit: 15.00 Uhr
Ort: Akademie für Ältere, Bergheimerstr. 76, 69115 Heidelberg, Raum E 06.
Eintritt: frei

Die „traditionelle chinesische Medizin“, die wir heute kennen, ist das Produkt der Säuberungsaktionen in der Volksrepublik China in den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Es ging in dieser Zeit viel von den alten Theorien verloren, vieles ist heute nicht mehr präsent, auch nicht bei den Therapeuten Asiens. Die grundlegendsten Ideen jedoch, die Theorie von Yin und Yang und die Sicht des Menschen als Mikrokosmos im Makrokosmos, haben alle Epochen überdauert. Ihren Ursprung haben sie im „Buch der Wandlungen“ (I Ging). Dieses Buch wurde bis ins neunzehnte Jahrhundert hinein von traditionellen Ärzten Chinas als Bezugsquelle für die Erklärung von Vorgängen im Organismus herangezogen. Die Rolle dieses Werkes als Grundlagenwerk für Medizintheorien wurde in jüngster Zeit in China wieder zu einem wichtigen Forschungsthema. Der Vortrag gab einen Einblick in das eigentliche originale Denken der chinesischen Medizin und in den Bezug zwischen diesem Buch der Symbolik und der chinesischen Medizin.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.