Tag der offenen Tür am Freudenheim Gymnasium in Mannheim: Die China AG stellt sich vor.

Am Montag, den 18. Februar 2019, fand am Feudenheim Gymnasium in Mannheim von 18:00-20:30 Uhr der diesjährige Tag der offenen Tür für Eltern und Schüler der zukünftigen fünften Klassen statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch die China AG der Schule vorgestellt und dafür geworben. Schüler und Eltern konnten einen chinesisch dekorierten  Raum besuchen, um die Arbeit der China AG kennenzulernen. Zunächst kamen Schülergruppen von jeweils 14 Schülern kamen zunächst für 15 Minuten in Begleitung einer Lehrkraft vorbei. Hier konnten die Schüler Fragen zu China und der China AG stellen oder auch über ihre Erfahrungen mit China, dessen Bewohner, mit der Kultur und der Sprache berichten. Inhalte der China AG wurden anhand von Bildern und Plakaten kurz umrissen. Die Kinder hatten dann die Gelegenheit ein chinesisches Lied einzustudieren. Danach konnten sie unter Anleitung das chinesische Zeichen für Glück 福(fu2) mit Wasserfarben auf eine Laternenbastelvorlage  malen, woraus sie dann eine Laterne für das einen Tag später stattfindende Laternenfest basteln konnten. Zum Abschluss gab es noch ein Stäbchenlauf, bei dem ein Gummibärchen mit Stäbchen entlang eines Parcours transportiert werden musste. Zu einem späteren Zeitpunkt konnten die Schüler dann noch einmal mit ihren Eltern im China-Raum vorbei kommen, um noch mehr über die China AG, den China Austausch und China zu erfahren. Wie viele der neuen Fünftklässler werden im kommenden Schuljahr die China AG besuchen? Insgesamt war die Resonanz der etwa 40 Schüler und ihrer Eltern, die den Raum besucht haben, sehr positiv.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.