Chinesisches Frühlingsfest

Chinesisches Frühlingsfest – das neue Jahr steht im Zeichen der Schlange

 

Termin: Samstag, 26. Januar 2013
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Ort: Aula im Neuenheimer Feld,INF 684, 69120 HD
Eintritt:  3 Euro

Das chinesische Frühlingsfest feiert, nach traditionellem chinesischen Bauernkalender, den Beginn eines neuen Jahres – das Jahr des Drachen endet, es kommt das Jahr der Schlange. Um dieses Fest zu feiern, haben wir, wie in den Vorjahren, den Verein Chinesischer Wissenschaftler und Studierender bei der Ausrichtung eines Neujahrsfests unterstützt. Mit einem bunten Programm wurde gemeinsam der Auftakt zum Jahr der Schlange gefeiert.

 

Der Beginn des chinesische Neujahrsfest fällt nach westlichem Kalender auf einem Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. Daher wird es auch “Frühlingsfest” genannt. Es ist das bedeutendste chinesische Familienfest, bei dem traditionel die ganze Familie zusammen kommt. Daher kommt es heutzutage zu großen Reisewellen in China, die meisten Arbeitnehmer nehmen ihren Jahresurlaub um zu ihrer, oftmals weit entfernt lebenden Familie zu reisen. Zahlreiche Bräuche sind mit dem Frühlingsfest verbunden, so werden u.a. chinesische Maultaschen (Jiaozi) gemeinsam zubereitet und verspeißt. Kinder bekommen rote Umschläge mit Geld geschenkt, auch Feuerwerk darf nicht fehlen. Das Frühlingsfest dauert zwei Wochen und endet mit dem Laternenfest.

In diesem Jahr fällt der Beginn des Neujahrsfests auf den 10. Februar, das Laternenfest damit auf den 24.02.2013.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.