Vortrag (Prof. Liu Liqun von der Beijing Foreign Studies University): “Philosophie als leitende Wissenschaft: Interkulturalität, Interdisziplinalität, Interlingualität”

Am 23. Januar fand im Karl Jaspers Centre den Vortrag “Philosophie als leitende Wissenschaft: Interkulturalität, Interdisziplinalität, Interlingualität” statt.

In seinem Buch “Sein, Zeichen und Erkenntnis: Ein neuer Ansatz zum Kern der Philosophie“ hat Prof. LIU Liqun nach 40jähriger Forschung eine neue philosophische Konzeption mit einer Vier-Welten-Ontologie (Gegenstands-, Zeichen-, Definitionsinhalts- und Einbildungskraftwelt) entworfen und eine Reihe neuer Ansichten aufgestellt, um die Philosophie mittels der Monosemierung der philosophischen Termini zu verwissenschaftlichen. Nur eine solch gestaltete Philosophie sei laut ihm in der Lage, gründlich auf interkulturelle, interdisziplinäre und interlinguale Weise als leitende Wissenschaft zu fungieren. Dieses neue Konzept wird er nun im Zuge seines Vortrages dem Publikum vorstellen.

Prof. LIU Liqun ist Professor für Philosophie an der Beijing Foreign Studies University in Peking, China.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.