Kunst und Kochgenuss

Termin: 29. Januar 2011
Uhrzeit: 16.00 – 20.00 Uhr
Kursleitung: Zhang Zhenran,  Shi Qingmiao
Ort: Konfuzius-Institut Heidelberg,Speyerer Straße 6, 69115 Heidelberg

Chinesische Kalligraphie mit Zhang Zhenran:

Im ersten Teil des Workshops führte Zhang Zhenran in die Kunst der Kalligraphie ein und zeigte den Teilnehmern, wie sie selbst mit Ruhe und Konzentration kleine Kunstwerke schaffen können. Kalligraphie schult nicht nur das künstlerische Geschick und die Konzentration, sondern ist der ideale Ausgleich zum Alltag und eine schöne Art zur Ruhe zu kommen. Auch im Wintersemester 2011 / 2012 finden wieder Kalligraphie-Kurse mit Zhang Zhengran als Kursleiter statt, die aktuellen Termine finden Sie in unserer China-Werkstatt.

 

Chinesische Kochkunst mit Shi Qingmiao:

Unter Anleitung von Frau Shi lerneten die Teilnehmer wie man köstliche Huntun 馄饨 macht. Huntun sind kleine chinesische Teigtaschen, die man bei uns unter dem Namen Wan-tan oder Wonton findet. Sie ähneln unseren Maultaschen, nur dass sie kleiner sind und aus Reisteig gemacht werden. Es gibt sie mit verschiedensten Fleisch- und Gemüsefüllungen, sie werden in Suppe gekocht, im Dampfbad gegart oder in Öl gebraten. Zum Abschluss des Workshops wurde all die Mühe mit einem gemeinsamen Essen belohnt!

Zhang Zhenran, 1957 in Shanghai geboren, kam 1989 zum Studium nach Heidelberg, wo er bis heute mit seiner Familie lebt und im Kulturbereich für das Kurpfälzische Museum und die Volkshochschule Heidelberg arbeitet. Seit seinem achten  Lebensjahr beschäftigt er sich mit chinesischer Kalligraphie und Malerei. Seine Arbeiten auf Papier wurden sowohl in China als auch in Deutschland ausgestellt, u.a. in Erlangen und Michelstadt. Darüber hinaus wurden seine Tuschemalereien als Buchillustrationen in einer Veröffentlichung zur nordchinesischen Küche im Gräfe und Unzer Verlag veröffentlicht.
 

Shi Qingmiao, 1964 in Shanghai geboren, studierte dort Chinesische Sprach- und Literaturwissenschaft an der Pädagogischen Hochschule. Seit 1991 lebt sie in Heidelberg, wo sie ein zweites Studium im Fach Pädagogik und Soziologie abschloss. Kochen ist Tradition in ihrer Familie und so entdeckte sie bereits in früher Jugend ihre Begeisterung für das Kochen. Frau Shi kennt sich nicht nur mit der südchinesischen Küche aus, sondern auch mit nordchinesischen Spezialitäten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.