Konfuzius-Institut Heidelberg ist „2014 Confucius Institute of the Year“

Das Konfuzius-Institut Heidelberg ist “2014 Confucius Institute of the Year”

Termin: Dezember 2014
Ort: Xiamen

Das Konfuzius-Institut an der Universität Heidelberg e.V. ist auf der diesjährigen Jahrestagung der Konfuzius-Institute als “2014 Confucius Institute of the Year” ausgezeichnet worden und ist damit eines von nur 25 Instituten weltweit, die unter den insgesamt 475 Konfuzius-Instituten für diese Ehrung ausgewählt wurden.

Der Preis, der vom Hauptbüro der Konfuzius-Institute (Hanban) in Peking vergeben wird, würdigt unter anderem die kontinuierliche Weiterentwicklung des Instituts, darunter die Angebote zur Sprachausbildung, das breitgefächerte, innovative Angebot des Kulturbereichs, aber auch Kriterien wie Sichtbarkeit des Instituts in der Presse und der allgemeinen Öffentlichkeit werden honoriert. Die gute Zusammenarbeit des Instituts mit lokalen und ausländischen Partnern sowie das Einwerben zusätzlicher Stipendien, Konferenzzuschüsse und die Organisation von Summer Camps wurden ebenfalls lobend hervorgehoben. Prof. Dr. Dieter W. Heermann, Prorektor für internationale Angelegenheiten der Universität Heidelberg, nahm den Preis als Vertreter der Universität Heidelberg aus den Händen der zweiten Vize-Ministerpräsidentin der Volksrepublik China, Liu Yandong, entgegen. Die Geschäftsführende Direktorin des Instituts Petra Thiel und die chinesische Direktorin Assoc. Prof. Liu Nan waren bei der Ehrung in Xiamen ebenfalls zugegen.

Das Konfuzius-Institut Heidelberg ist in den letzten Jahren immer mehr zu einer Stätte der Begegnung zwischen Deutschland und China, einem Ort des interkulturellen Austauschs und der interkulturellen Zusammenarbeit herangewachsen. Diese Entwicklung wäre nicht möglich gewesen ohne den Einsatz, das Vertrauen, die kulturelle Offenheit, das Interesse und das Engagement vieler Mitarbeiter, Förderer und Partner, Mitglieder der Gremien und nicht zuletzt unserer zahlreichen Kursteilnehmer, Freunde und Besucher bei denen wir uns auf diesem Weg herzlich bedanken möchten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.