Chinesische Medizin: Pathogene Faktoren- Eine Einführung (Teil II)

In Kooperation mit dem Konfuzius-Institut an der Universität Heidelberg und der Akademie für Ältere setzte Frau Dr. Dr. Andrea-Mercedes Riegel unsere seit vielen Jahren beliebte und erfolgreiche Vortragsreihe zur Chinesischen Medizin und Heilkunde am 18. Februar 2021 pandemiebedingt im digitalen Format fort. Die Heilpraktikerin Andrea Riegel führt eine Praxis für klassische chinesische Medizin in Oftersheim bei Heidelberg und gibt regelmäßig im Rahmen ihrer Vorträge exklusive Einblicke in die chinesische Naturheilkunde.

Teil II der Einführung in das System der chinesischen Medizin befasste sich vornehmlich mit den krankmachenden Faktoren, nachdem in Teil I das holistische System der chinesischen Medizin und damit verbundenen Auswirkungen auf das Erkennen und Definieren von pathologischen Zuständen vorgestellt worden war. Die chinesische Medizin ist ein System, welches auf Symbolik und Bildern beruht. Dies betrifft auch die Sicht von den krankmachenden Faktoren. Sie sind den fünf Wandlungsphasen zugeordnet und beschreiben in bildhafter Weise ihre Wirkung im Körper.

Hier finden Sie die Präsentationsfolien des Vortrags: 2021_Grundlagen_CM_Teil II_Pathogene Faktoren

 

Die weiteren Veranstaltungen in der Reihe “Chinesische Medizin” befassen sich mit den folgenden Themen:

25.03.2021: Chinesische Medizin und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

29.04.2021: Chinesische Medizin und Demenz(mit Parkinson, MS, Alzheimer)

20.05.2021: Chinesische Medizin und Kopfschmerzen (Migräne)

Juni: Chinesische Medizin und Rheuma

(Änderungen vorbehalten)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.