Vortragsreihe: Die Farben der Chinesischen Gesundheit

Die Farben der Chinesischen Gesundheit. Gelb ist der Spätsommer – Erde

Vortragsreihe mit Isabel Hess-Friemann und Frau Dr. phil. Dr. rer. Medic. Andrea-Mercedes Riegel

Termin: Donnerstag, 08. März 2018
Uhrzeit: 14.00 Uhr
Ort: Akademie für Ältere, Bergheimerstr. 76, 69115 Heidelberg, Raum E 06
Eintritt: frei

Alle Phänomene des Lebens und der Gesundheit wie Alter, Tages- und Jahreszeiten, Körperfunktionen, Sinnesorgane, anatomische Strukturen, Emotionen, Bewegungsimpulse usf. erfasst die Traditionelle Chinesische Medizin anschaulich in fünf komplexen Bildern. Diese Bilder bzw. Elemente sollen in einer mehrteiligen Vortragsreihe einzeln erläutert und mit kleinen praktischen Übungen erlebbar gemacht werden.

                                            Gelb ist der Spätsommer – Erde

Gold-glühend reifen süße Früchte ihren Geschmack aus; Muskeln und Fasern stehen im Zentrum ihrer Kraft und Leistungsfähigkeit – mit frohen Liedern auf den Lippen wird die Ernte eingebracht und weiterverarbeitet. Die Bauchorgane ebenso wie die Gedanken sammeln, speichern und sortieren leicht und schwer Verdauliches.

Informationen zu dem bereits gehaltenen Vortrag zum Thema  “Rot ist der Frühsommer – Feuer” finden sie hier.

Frau Dr. phil. Dr. rer. Medic. Andrea-Mercedes Riegel studierte im Anschluss an ein Fremdsprachenstudium in Französisch und Spanisch noch klassische und moderne Sinologie, Germanistik und Medizingeschichte in Heidelberg, Taibei und München. Sie lebte von 1989 bis 1991 auf Taiwan und nahm an der Schule der “Akademie für die Erforschung der chinesischen Medizin” in Taibei, über eine Dauer von 18 Monaten, theoretischen Unterricht. Darauf folgte außerdem ein Klinikpraktikum in Taibei. Auch ihre Dissertation behandelt ein Thema aus dem medizinhistorischen Bereich. Seit Ende 1999 unterhält Frau Dr. Riegel eine eigene Praxis für Naturheilkunde.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.