Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Einladung zum deutschen Vorentscheid des 20. Chinese Bridge-Wettbewerbs für Studierende am Samstag, 19. Juni 2021

19. Juni

Der internationale Wettbewerb für Chinesische Sprache Chinese Bridge (汉语桥) wird vom Center for Language Education and Cooperation, Chinese Ministry of Education (CLEC),
veranstaltet. Er unterteilt sich in den Wettbewerb „Chinese Bridge“ (汉语桥) für SchülerInnen, welcher dieses Jahr von den Konfuzius-Instituten Hannover und Stralsund getragen wird, und „Chinese Bridge“ (汉语桥) für Studierende, der im Jahr 2021 zum 20. Mal stattfindet. Der Schirmherr der Veranstaltung ist die Abteilung für Bildungswesen der Botschaft der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland.

Chinese Bridge bietet StudentInnen aus aller Welt die Chance zusammenzukommen und ihre chinesischen Sprachfähigkeiten auf einer internationalen Bühne unter Beweis zu stellen. Der deutsche Vorentscheid für Studierende wird vom Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Hannover online ausgerichtet. Die GewinnerInnen des Vorentscheids in Deutschland werden nach China zum internationalen Finale eingeladen und haben dort die Chance, mit Stipendien und weiteren Preisen ausgezeichnet zu werden.

Teilnahmevoraussetzungen

Die KandidatInnen sollten:
1. als StudentInnen an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sein
2. zwischen 18 und 30 Jahre alt sein
3. Chinesisch nicht als Muttersprache sprechen
4. keine chinesische Staatsbürgerschaft besitzen
5. keinen Elternteil chinesischer Herkunft haben
6. zuvor nicht als KandidatIn am Chinese Bridge-Wettbewerb in China teilgenommen haben
7. insgesamt nicht mehr als ein Jahr in China gearbeitet bzw. studiert haben

Information zur Anmeldung

Alle Konfuzius-Institute in Deutschland bzw. KandidatInnen aus Bundesländern, in denen es kein Konfuzius-Institut gibt, senden die ausgefüllten Anmeldeformulare bis zum 07. Mai 2021 per E-Mail (hanyuqiao2021@gmail.com) an das Konfuzius-Institut Berlin. Jedes Konfuzius-Institut in Deutschland kann bis zu drei KandidatInnen für die Teilnahme zum Vorentscheid in Berlin anmelden. Auch Bundesländer ohne Konfuzius-Institut können bis zu 3 KandidatInnen stellen. Der Veranstalter behält sich nach Überprüfung der Anmeldungen das Recht vor, im Falle der Nichterfüllung der Teilnahmebedingungen, die Teilnahme abzusagen.

Inhalt des Vorentscheids

Die KandidatInnen zeigen ihre Fähigkeiten beim Chinese Bridge-Vorentscheid in drei Teilgebieten. Das sprachliche Ausdrucksvermögen steht dabei im Vordergrund.
Pro KandidatIn steht ein Zeitfenster von insgesamt 12 Minuten zur Verfügung, das wie folgt unterteilt ist:
1. Live-Vortrag (3 Min.) zum Wettbewerbsmotto: 天下一家 One World, One Family.
2. Live-Beantwortung (4 Min.) verschiedener Fragen zu den Themen Landeskunde, Kultur und Sprachkenntnisse.
3. Einsendung eines Videos (5 Min.) mit einer eigenen künstlerischen Darbietung bis zum 07. Juni 2021.

Video

Das Video sollte im MP4, Format gedreht sein und die Länge von 5 Minuten nicht
überschreiten. Wir bitten beim Hochladen des Videos um die Nutzung von Google Drive.

Preise

• 1. Preis (1 Person): Teilnahme am Finale des Wettbewerbs in China als KandidatIn
• 2. Preis (1 Person): Teilnahme am Finale des Wettbewerbs in China als ZuschauerIn
• 3. Preis (mehrere Personen): Sprachstipendien zum Ausbau der chinesischen Sprachkenntnisse an einem Konfuzius-Institut in Deutschland

Alle teilnehmenden KandidatInnen erhalten Urkunden und Geschenke von der Abteilung für Bildungswesen der Botschaft der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland und dem Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin.

Veranstaltungsort

Dieses Jahr findet der deutsche Vorentscheid des 20. Chinese Bridge-Wettbewerbs aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus online statt und wird vom Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Hannover am Samstag, den 19. Juni 2021, über die Videokonferenz-Plattform Zoom durchgeführt. Alle weiteren Informationen erhalten Sie nach Ablauf der Anmeldefrist ab dem 07. Mai 2021.

Kontakt

Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin
Goßlerstr. 2-4
14195 Berlin
Tel.: +49 30 838 728 81
Fax: +49 30 838 472 881
E-Mail: hanyuqiao2021@gmail.com
Ansprechpartnerin: Frau Anna Stephan

Anmeldeformular-Chinese-Bridge-fuer-Studierende-2021

Details

Datum:
19. Juni
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Konfuzius-Institut Heidelberg
Telefon:
Heidi Marweg 06221-5419381
E-Mail:
h.marweg@konfuzius-institut-heidelberg.de

Details

Datum:
19. Juni
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Konfuzius-Institut Heidelberg
Telefon:
Heidi Marweg 06221-5419381
E-Mail:
h.marweg@konfuzius-institut-heidelberg.de