Christentum in China (Kunst)

Dreiteilige Vortragsreihe in Kooperation mit der Akademie für Ältere Heidelberg

Referentin: Isabell Hess-Friemann

2. CHINESISCHE CHRISTLICHE KUNST

Termin: Montag, 13. Februar 2017
Uhrzeit: 14.00 Uhr
Ort: Akademie für Ältere, Bergheimer Str. 76, 69115 Heidelberg
Eintritt: frei

Religiöses Empfinden und theologisches Verständnis jeder Epoche und Kultur lässt sich nirgendwo besser ablesen als in der Kunst. Anhand von einem breiten Spektrum an Bildern chinesischer christlicher Künstler werden sowohl Bekenntnisse und Überzeugungen sichtbar wie auch Verschmelzungen mit der eigenen künstlerischen Tradition.

Die Sinologin und ev. Theologin Isabel Hess-Friemann beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit dem Christentum in China. Bei Studienaufenthalten in Shanghai und Nanjing 1990 und 1996 lernte sie verschiedene Kirchen, theologische Seminare und christliche Künstler kennen, mit denen sie weiterhin vielfältige private Kontakte pflegt. Mit ihrer Familie lebte Isabel Hess-Friemann von 2004-2012 in Peking. Als China-Beraterin ist sie Mitglied der Asienkommission der EKD. Zusammen mit Dr. Monika Gänßbauer gibt sie die Buchreihe edition cathay heraus und schreibt Artikel für die Publikation China Heute.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.