Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Institut für Ostasienwissenschaften

+ Google Karte
Akademiestraße 3, Raum 201
Heidelberg, 69117 Deutschland

2019 Januar

Film: 青春祭 Qīngchūn jì | Sacrificed Youth | Zhang Nuanxin

12. Januar 2019, 09:15 - 11:15
Institut für Ostasienwissenschaften, Akademiestraße 3, Raum 201
Heidelberg, 69117 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

青春祭Qīngchūn jì | Sacrificed Youth | Zhang Nuanxin (1986) 92 min Der Film handelt von einer jungen Chinesin, Li Chun, die während der Kulturrevolution einer Produktionseinheit der Dai-Minderheit in den Wäldern von Yunnan zugewiesen wird. Zwar „opfert“ die Protagonistin dem Leben mit den Dai ihre Jugend, andererseits stellt der Regisseur die Geschichte so dar, dass sie in Yunnan eine Form von Menschlichkeit erfährt, von der sie während der Kulturrevolution geglaubt hatte, diese sei in China lange verloren gegangen. Letztendlich ist…

Mehr erfahren »

Film: 阳光灿烂的日子 Yángguāng cànlàn de rìzi | In the Heat of the Sun | Jiang Wen

12. Januar 2019, 12:00 - 14:30
Institut für Ostasienwissenschaften, Akademiestraße 3, Raum 201
Heidelberg, 69117 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

阳光灿烂的日子 Yángguāng cànlàn de rìzi | In the Heat of the Sun | Jiang Wen (1994) 140 min Wen Jiang wirft in In the Heat of the Sun einen kritischen Blick auf die von Mao vorangetriebene Kulturrevolution Chinas. Fast alle Männer werden in den Krieg geschickt und die zurückgebliebenen Frauen arbeiten rund um die Uhr. Größtenteils elternlos bzw. ohne eine moralische Instanz wächst eine Gruppe Jugendlicher rund um Ma Xiaojun orientierungs- und perspektivlos in Peking auf.

Mehr erfahren »

Ballett: 红色娘子军 Hóngsè niángzǐjūn | Das rote Frauenbataillon

13. Januar 2019, 13:00 - 14:45
Institut für Ostasienwissenschaften, Akademiestraße 3, Raum 201
Heidelberg, 69117 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

红色娘子军 Hóngsè niángzǐjūn | Das rote Frauenbataillon (1970) 105 min Das Tanzstück »Das rote Frauenbataillon« zählt zu den acht sogenannten Modellopern, den einzigen Bühnenwerken, die während der Zeit der Kulturrevolution in China (1966 - 1976) aufgeführt werden durften. Die Geschichte eines jungen Mädchens, das sich dem Frauenbataillon der chinesischen Roten Armee anschließt, um gegen die nationalistischen Truppen zu kämpfen, war ungemein populär und wurde mehrfach verfilmt. Heute gilt das Werk, das auf einzigartige Weise revolutionäre Ideologie mit künstlerischem Anspruch und europäisches…

Mehr erfahren »

Oper: Nixon in China | John Adams

13. Januar 2019, 15:00 - 18:00
Institut für Ostasienwissenschaften, Akademiestraße 3, Raum 201
Heidelberg, 69117 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Nixon in China | John Adams ca. 180 min Nixon in China ist eine Oper in drei Akten von John Adams nach einem Libretto von Alice Goodman. Am Beispiel von Richard Nixons Besuch in China 1972, dem ersten Staatsbesuch eines amerikanischen Präsidenten in China bzw. der Volksrepublik China überhaupt, setzt sich die Oper satirisch mit modernen Helden-Mythen auseinander. Richard Nixon traf Mao Zedong und andere chinesische Persönlichkeiten, der Besuch gilt als wesentliche diplomatische Errungenschaft seiner Amtszeit und wird in den…

Mehr erfahren »

Orchestral Theatre III: Red Forecast | Tan Dun

13. Januar 2019, 18:00 - 18:45
Institut für Ostasienwissenschaften, Akademiestraße 3, Raum 201
Heidelberg, 69117 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Orchestral Theatre III: Red Forecast | Tan Dun | 45 min Red Forecast, a 45-minute multimedia work for soprano, orchestra, video, and taped audio news, is the third and final segment of Tan Dun’s Orchestral Theatre series (1990-96). Together, these works not only address philosophical issues but present an overview of Tan’s life. (As the year 1996 marks the tenth anniversary of Tan’s arrival in the West, perhaps it is understandable that the completed Orchestral Theatre trilogy has taken a retrospective…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren